Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen - Friedrich Nietzsche

Autogenes Training nach Prof. J.H. Schultz

Das AT wurde im Rahmen der Hypnoseforschung von Prof. J.H. Schultz entwickelt.

Dieses setzt den Schwerpunkt auf die Entspannung des vegetativen Nervensystems, indem dieses von Stress auf Ruhe umschalten soll.
Das AT der Grundstufe sechs Grundübungen.die mit Hilfe von passiver Konzentration und selbstsuggestiven Formeln geübt werden.

  • die Schwereübung dient zum Lösen von musulären Verspannungen
  • die Wärmeübung bewirkt eine Gefäßerweiterung in den Extremitäten
  • die Übung zur Herzregulierung trainiert einen regelmäßigen Herzschlag
  • die Atemübung trainiert eine Verlangsamung der Atemfrequenz und Verbesserung der Bauchatmung
  • die Sonnengeflechtübung verbessert die Durchblutung der Schleimhaut im Verdauungstrakt
  • die Stirnkühleübung soll beruhigend bei Unruhe wirken

Diese Übungen bieten Hilfe zur Selbsthilfe/Selbsterfahrung und können im Rahmen eines Kurses von 10 Einheiten von 90min Dauer je Einheit erlernt werden.